Wie wird mein Arschloch größer?

Hi, also ich ich habe einen ziemlich engen Anus was Probleme macht, wenn mein Freund mir in den Arschficken will. Entweder er kommt gar nicht erst rein oder es ist so eng, dass er nach 3 Stössen kommt. Möchte aber mal ausgiebigen Analverkehr haben. Gibt es Möglichkeiten den Arsch zu dehnen so dass das Arschloch dauerhaft größer wird?

12 Gedanken zu „Wie wird mein Arschloch größer?

  • März 6, 2019 um 10:02 am
    Permalink

    Setz dich auf einen Gynostuhl und lass einen Dom mal Hand anlegen. Der wird dich schon vergrößern so dass du gefistet werden kannst.

  • März 8, 2019 um 1:55 am
    Permalink

    Vergrößere dein Arschloch nicht zuviel, ich bin schon ausgeleiert deswegen. Habe mit meinem Freund regelmäßig Dehnungsübungen und Aalmassagen gemacht damit ich größer wurde. Mit einer Kugelkette hat es angefangen. Immer wenn mein Arsch schon groß geworden ist, hat er das Ding wieder rausgenommen und gewartet bis sich die Rosette wieder zusammengezogen hat. Dann hat er erneut eingeführt mit reichlich Gleitcreme oder Fotzenschleim. Meistens war genug da, da ich davon extrem fickerig werde. Bin derzeit so weit und ausgedehnt, dass er mühelos seinen Harten ohne große Vordehnung anal einführen kann. Er findet das geil, ich weniger, da ich immer schlechter meine eigene Scheiße halten kann.

  • März 10, 2019 um 9:40 pm
    Permalink

    Ich war auch immer sehr eng und es war streckenweise sogar unangenehm während einer analen Penetration. Aus meiner Erfahrung helfen anfangs nur Plugs / Dildos, die du dir abends im Bett mal für 1 Stunde reinschiebst. Sobald die erste Vergrößerung durch ist, lass dich so oft es geht anal ficken. Die Kunst ist, es nicht zu übertreiben mit der Analvergrößerung, denn irgendwann bist du zu weit und merkst selber nicht mehr soviel. Ich bevorzuge mittlerweile nur noch anal und komme extrem wenn mein Freund mich schön hart fickt. Ein bisschen eng finde ich am besten, wenn du dann mal eine Faust anal eingeführt bekommst, ist das übelst intensiv. Sollte man aber nicht übertreiben, damit der Muskel nicht ausleiert.

  • März 18, 2019 um 3:32 pm
    Permalink

    Ich kann dir mal meinen großen Prügel Anal einführen, da dehnt sich auch dein enges Arschfötzchen.

  • März 25, 2019 um 6:49 pm
    Permalink

    Mein Ex musste auch immer sofort abspritzen wenn wir Aalverkehr hatten. Er meinte ich sei einfach nicht groß genug, das ist alles viel zu eng und verklemmt. Zum Geburtstag gab es dann einen blauen Analplug, dessen Kopf größer war als die dickste Eichel, die ich je gesehen habe. Nach der B-Day Party war ich dann besoffen und er ihn mir über Nacht reingeschoben. Davon gemerkt habe ich dem Alkohol sei Dank nichts. Am nächsten Morgen hat er ihn rausgezogen und seine Morgenlatte tief in meinem extrem vorgedrehten After versenkt. Der war so groß, dass wir fast eine Stunde Analsex hatten. Er fand es total geil und ich bin auch gekommen. Ich trage den Plug jetzt immer 2 Mal die Woche und er bleibt in der Größe, in der es zum Ficken absolut angenehm ist.

  • März 29, 2019 um 8:44 pm
    Permalink

    Einfach dehnen was geht. Steck dir in deinen Arsch was geht, möglichst oft und regelmäßig. Aufblasbare Plugs sind zum Üben auch klasse. Wenn du merkst, dass keine Spannung mehr da ist, nimm was Größeres bis dein Arschloch die gewünschte Größe erreicht hat.

  • April 2, 2019 um 9:56 am
    Permalink

    Tolle Tipps den Po zu vergrößern, werde mal davon was ausprobieren. Schicke dann Fotos von meinem geweiteten Anus.

  • April 13, 2019 um 4:35 pm
    Permalink

    Bei einem so engen Poloch hilft nut langsam anfangen. Erstmal in Eigenregie Finger reinstecken. Dann langsam größere Gegenstände Anal einführen. Immer nur leichten Dehnungsschmerz akzeptieren, nicht übertreiben. Irgendwann adaptiert dein Schließmuskel und du bekommst mühelos 2 Schwänze rein.

  • April 14, 2019 um 2:10 am
    Permalink

    Da hilft nur regelmäßiges und ausgiebiges Dehnen. Probiere doch mal ein Buttplug jeden Tag, dehne langsam und intensiv. Mit der Zeit wird dein Anus größer.

  • Mai 9, 2019 um 3:50 pm
    Permalink

    Hör auf zu weiten, lass dich einfach normal ficken. Das ist doch krank.

  • Mai 25, 2019 um 10:59 pm
    Permalink

    Wenn einer auch mal meine Arschfotze mit seinem Schwanz weiten will, soll er sich melden.

  • Mai 28, 2019 um 10:01 am
    Permalink

    Es geht nichts über einen Prostataorgasmus, je enger desto besser. Such dir einfach einen neuen Freund, der nicht gleich bei einem so engen Arschloch abspritzen muss. Nach 3 Stössen kann da nix gedehnt sein. Immer schön bis zum Anschlag rein von hinten und von vorne. Wenn dir der Fotzensaft dann rausläuft, weist du, dass du gekommen bist.

Kommentare sind geschlossen.