Zusammen Wichsen

Onanieren kann jeder, und macht auch jeder. Schließlich gehört dies zum Sexualleben dazu und nichts Verwerfliches wenn man gerade keine Sexpartnerin oder keinen Sexpartner zur Verfügung hat. Aber zusammen Wichsen ist eine ganz andere Dimension und wird in puncto Erotik oft unterschätzt.

Wir wollen euch hier Tipps geben, wie ihr nicht nur alleine, sondern vor allem miteinander Spaß haben könnt um gemeinsam zu Kommen. Es gibt nämlich sehr viele Spielarten, die das Sexleben noch viel spannender machen können.

Gemeinsam zu Hause onanieren – der sexuelle Kick

Man muss nicht immer gleich übereinander herfallen und losficken wenn man Lust bekommen hat. Manchmal ist die Herausforderung die Spannung zu halten und ggf. Orgasmuskontrolle zu betreiben viel intensiver und befriedigender als der Geschlechtsakt selber. Wie das geht, erklären wir euch im Folgenden.

Legt euch nebeneinander ins Bett und schaut euch einen erotischen Film, vielleicht auch einen Porno an. Beginnt dann gegenseitig mit den Händen eure intimen Zonen zu berühren und zu liebkosen. Geht dann irgendwann dazu über, selber Kontrolle über die Situation zu erlangen.

Der Mann streicht an seinem Schwanz auf und ab, poliert seine Eichel und fängt an den Schaft zu reiben. Die Frau reibt sich ihre fleischige Fotze, die Klitoris und wird immer feuchter und sensibler. Schaut euch gegenseitig dabei zu wie ihr immer geiler werdet. Rückt ruhig nahe aneinander heran ohne euch zu berühren. Normalerweise bekommt Er zuerst einen Orgasmus. Wenn das Sperma herausschießt und auf der Partnerin landet, bekommt Sie meistens auch dann einen Abgang.

Der gemeinsame Handjob vor dem Fernseher wird so zu einer echten Bewusstseinserweiterung, welches das Sexleben bereichert.

Gemeinsam Sextoy genießen bei einer Masturbation-Session

Sehr viel sexuelle Lust kann es auch bereiten zusammen mit Sextoys zu masturbieren. Warum den guten Vibrator immer nur alleine verwenden, wenn es gemeinsam doch so viel mehr Spaß macht?

Ein Doppeldildo zum Beispiel kann beispielsweise nicht nur von Lesben miteinander eingesetzt werden, sondern auch von Mann und Frau zum Gemeinsamen Onanieren. Sie steckt sich den Dildo rein, reibt sich dabei die Klitoris während er sich die zweite Seite in den Arsch schiebt um seine Prostata zu massieren. Die heiße Masturbation-Session endet optimal in einem beiderseitigen Höhepunkt. Wenn man es mag, kann die Partnerin noch zusätzlich beim Wichsen helfen, wenn Er zu sehr mit Ding in seinem Arschloch beschäftig ist.

Miteinder Wichsen vor der Livecam

Man muss zum Glück auch nicht immer eine Partnerin vor Ort haben um zusammen zu wichsen und abzuspritzen. Schnell ist ein Internet Livecam Chat mit einem richtig heißen Webcamgirl gestartet. Hier gehört das gemeinsame Gewichse zum Alltag, ist mittels Cam2Cam Funktion und Tonübertragung aber höchst erregend.

Man kennt seine Fickpartnerin und weiß wie sie stöhnt und abgeht, aber ein fremdes Girl beim Masturbieren und Stöhnen zuzuschauen, ist etwas ganz Anderes und richtig geil. Professionelle Girls wissen, wie sie dir ohne persönliche Anwesenheit eine kräftige Latte bescheren, so dass du kräftig spritzen kannst. Man muss es einfach nur mal zu lassen.

Gegenübersitzen und gemeinsame Wichsanleitung geben

Eine weitere sehr prickelnde Möglichkeit kann es sein die Macht der Stimme respektive Dirty Talk zu nutzen um zusammen zu Onanieren. Wir alle wissen mittlerweile, dass man mit Wichsanweisungen viel besser wichsen kann als ohne. Hierzu setzt Ihr euch gegenüber auf einen Stuhl, eine Couch oder Sessel und schaut euch beim Onanieren tief in die Augen. Ihr könnt euch nun gegenseitig eine Wichsanleitung geben und perverse Wörte zustöhnen.

Es macht Sie geil, wenn er sich beim Masturbieren den Finger in den Arsch steckt? Dann übermittel ihm die Wichsaufgabe als sexy Botschaft während du dir die Finger in die Muschi schiebst. Er mag es wenn Sie sich beim Befingern der Möse die Titten leckt? Dann hauch ihr deine Wichsvorstellung zu und werde einfach noch geiler als zuvor, bis ihr beide zusammen den sexuellen Höhepunkt erlebt.

Paarweise onanieren im Swingerclub

Auch ist es nicht gesagt, dass man Selbstbefriedigung nur alleine oder zu zweit haben kann. Besonders in Swingerkreisen hat sich das paarweise Onanieren verbreitet. Hierbei finden sich 2 oder 3 Paare zusammen um sich gegenseitig beim Wichsen zuzuschauen. Ob und wie man später miteinander fickt und die Partner tauscht sei dahingestellt. Zum einander geil machen sowie zuschauen wie die anderen sich einen runter holen, ist es ein prickelndes Vorspiel, sogar auf privaten Sexpartys in kleinem Kreise.

Man macht sich so paarweise geil und nicht jeder einzelne. Im Doppelpack wichsen ist eine Erfahrung, die sicherlich so noch nicht allzu viele Menschen gemacht haben. Vielleicht hilft noch eine Solodame beim Mitwichsen oder stellt sich als Wichsvorlage zur Verfügung. Die Spielarten sind manigfaltig. Swinger sind generell sehr einfallsreich wenn es um sexuelle Gelüste geht.

Gemeinsame Selbstbefriedigung und abspritzen per Telefon

Telefonsex in einer Partnerschaft ist gar nicht so selten, wenn mal der andere Partnerteil für längere Zeit weg ist. Per Telefon kann man sich gegenseitig gei machen und schön zusammen abspritzen. Aber nicht nur Paare betreiben aktiven Telefonsex sondern auch jede Menge Männer auf der Suche nach einem Kick oder ein paar geilen Minuten. Wer eine professionelle Telefonsexstimme an der Strippe hat, merkt schnell wie erotisch doch eine scharfe Frauenstimme sein kann. Er wird sofort hart und man kann über das Telefon sich gemeinsam selbstbefriedigen.

Es gibt unzählige Arten miteinander zu wichsen und eine Selbstbefriedigung herbeizuführen, die alleine so nicht möglich gewesen wäre. Viel besser als sich „einen von der Palme zu wedeln“ ist das erotische und knisternde Miteinander, bei dem man zusieht wie der andere sich befummelt und zur Ekstase kommt. Diese Extraportion Kick sollte jeder mal ausprobiert haben.