Eine echte Oma gebumst

Ich bin 28 Jahre alt und Single. Bisher habe ich nur Beziehungen zu gleichaltrigen oder jüngeren Frauen gehabt. Doch insgeheim habe ich oft an Sex mit reifen Frauen gedacht. Ein Oma Sextreffen war sogar immer in meinen Gedanken. Ich schaute mir Amateurfilme mit Omas an und die Vorstellung eine alte Frau zu bumsen machte mich an. Eine solche geile Oma bumsen, das war mein Traum.

Aus Angst öffentlich mit der Frau gesehen zu werden suchte ich online nach einem Oma Sexdate. Wo sonst kann man Omas privat ficken? Ich meldete mich auf dem Amateurportal an, wo ich auch die Videos mit den Amateur Omas gesehen habe. Es handelt sich um ganz private Damen, die das Internet für sich entdeckt haben. Eigentlich versprach ich mir nciht viel davon, aber ich habe einfach einer Dame eine Mail geschrieben. Einen Tag später hatte ich eine Antwort im Email Postfach.

Wir mailten uns und es wurde schon sehr schnell intim. Eine Woche später lud sie mich zu ihr nach Hause ein. Ich war so nervös wie noch vor keinem anderen Date. Die Dame war 71 Jahre alt, also eine echte Oma. Sie könnte tatsächlich meine Großmutter sein.

Ein echtes Ficktreffen mit Oma privat bei ihr zu Hause

Die alte Dame war für ihr Alter sehr sexy. Natürlich war sie nicht mehr knackig, sie hatte Hängetitten und der Arsch war faltig, aber gerade das machte mich ja so an. Sie war nun mal eine echte Oma zum anfassen. Sicherlich ist das nur etwas für echte Omasex Liebhaber und Fetischisten und das bin ich in jedem Fall.

Bei ihr angekommen öffnete sie direkt die Tür in sexy Strapsen. Eine Oma in Reizwäsche mit geilen Strapsen, das war ein Anblick zum verlieben. Sie wusste definitiv worauf Männer stehen. Es dauerte nicht lange und wir sind regelrecht übereinander hergefallen. Sie schubste mich auf das Sofa und setzte sich auf mich. Die geilen großen Hängetitten und der hängende Po machte mich wahnsinnig an. Sie war so geil wie noch nie eine andere Frau zuvor. Diese geile Oma schien regelrecht ausgehungert zu sein. Der Vorteil bei den reifen Omas ist, das sie wissen wie man mit einem Schwanz umgeht. Außerdem sind sie sich für nichts zu schade, sie machen einfach das was ihnen gefällt.

Ohne zu zögern kniete die reife Ficksau sich nieder und nahm meinen schon richtig harten Penis in den Mund. Sie hat ihn so sanft und gleichzeitig fordernd geblasen, so wie es nur eine echte Granny kann. Die erfahrenen alten Frauen wissen wie man ihn richtig bläst. Sie lutschte an ihm und ich musste mich konzentrieren nicht sofort abzuwichsen. Schließlich wollte ich sie ja noch richtig spüren.

Omas Pussy geleckt

Ich wollte ihre geile Oma Muschi schmecken und geil auslecken. Nachdem sie meinen harten Penis so schön geblasen hatte, musste ich sie auch ausgiebig lecken. Ich nutze die kleine Pause für meinen Schwanz, denn er war kurz vor dem explodieren. Großmutters Pussy schmeckte so süß und geil, das man es kaum beschreiben kann. Ihre großen Schamlippen waren behaarrt und die Votze hatte auch Schamhaare, aber das fand ich besonders anziehend. Eine echte Großmutter braucht Schaamhaare. Omi wurde lange nicht mehr so ausgiebig geleckt, das habe ich gleich gemerkt. Ihre Votze war ausgehungert und schrie  förmlich nach meinem Schwanz. Sie wurde so schön nass und ihr Kitzler wurde immer größer.

Oma von hinten gefickt

Ich wollte Omas Arsch in Strapsen schön von hinten durchficken und das habe ich auch gemacht. Nachdem ich sie lange geleckt habe, drehte sich die geile reife Fickstute um und zeigte mir ihren Po in den Dessous. Ihr Oma Fickloch war gespreizt und ich fickte sie hart. Sie nahm kein Blatt vor den Mund und stöhnte heftig. Natürlich besamte ich sie und sie bekam meine ganze Spermaladung in ihr Loch.

2 Gedanken zu „Eine echte Oma gebumst

  • April 7, 2018 um 9:03 am
    Permalink

    So eine oma will ich auch mal ficken wo finde ich eine oma zum ficken

    Antwort
  • April 11, 2018 um 10:38 am
    Permalink

    wo sind die geile oma in berlin,dietmartroschke

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.